Jürgen: chakra-moves

Jürgen

Seit 1998 - ausgehend von den dort gewonnenen weitreichenden Chakra-Erfahrungen - beschäftigt sich Jürgen mit diesen Qualitäten als Ausdruck und Strukturkräfte von Schöpfungswesenheiten, die uns Menschen ermöglichen nicht nur hier auf der Erde zu leben, sondern durch Übung, Achtsamkeit und Hingabe sich diesen lebendig schöpfenden Bewußtseinen selbst zu nähern im Hinblick auf die qualitativen Wachstumsmöglichkeiten des eigenen Bewußtseins und die daraus erwachsende Kreativität im Sinne einer Weiterentwicklung des Gesamts (Menschheit und Erde/Kosmos).

 

Jürgen bietet u.a. auch in Buchholz - seit 2013 - die Chakra-Erleben Workshops an,
Qigongtrainer (2011-2015 DQGG),
Ausbildungen in Transpersonaler Psychologie (3 Jahre),
Waldorfpädagogik, Studium der Anthroposophie (Freies Hochschulkolleg Stuttgart),
Workshopformate (z.B. 2012 Akademie Heiligenfeld, Heiligenfeld Kongress: Workshop "Eigensinn")

Jürgen: »Jede Bewegung hat einen Sinn (wie Auge). Ich finde es spannend, diesen durch Bewegung selbst zu entdecken, damit zu experimentieren und Bewegungen (innere und äußere) zu Sinngestaltung zusammenfließen zu lassen - mit anderen eine »Gesamtbewegung« initiieren ... «

 

Zurück